Frage 23

Bei der ungarischen Regierung hört der Spass auf mit ihrer Hetze gegen Ausländer und jüngst die EU, bei der sie allerdings liebend gerne die Hand aufhält. Aber ein feines Gulasch lässt man sich davon nicht vermiesen. Wie geht’s?

(A) Eigentlich egal, Hauptsache Paprika und Tomaten, alles verkochen.
(B) Es muss unbedingt Rindfleisch sein!
(C) Die einzelnen Zutaten werden einzeln gedünstet bzw. angebraten, erst gegen Ende kommen sie in einen Topf.

Antwort: (C)

In Deutschland ist Gulasch das Stichwort für alles Zusammengekochte, meist noch mit Glutamat verkorkst. Natürlich ist es sinnvoll möglichst viel zu verwerten, fragt sich nur wie. In Ungarn ist Gyulasch ein feines Fest, ähnlich wie das asiatische Kochen mit dem Wok. In unterschiedlicher Würzung werden die verschiedenen Zutaten, auch verschiedene Fleischarten, teils getrennt, teils kombiniert gedünstet oder angebraten und gegen Ende gemischt. Die Auswahl der verschiedenen Paprikasorten überrascht Westeuropäer.